Was ist eine Muschipumpe?

Du bist hier:
Lesezeit ca.: 1 Min.

Die Muschipumpe kurz erklärt

Eine Muschipumpe ist technisch gesehen nichts anderes als eine Saugglocke, die über den weiblichen Schambereich gestülpt wird. Mit einer Pumpe erzeugst du dann einen Unterdruck. Die Durchblutung von den inneren und äußeren Schamlippen und der Klitoris wird so massiv gefördert. Dadurch schwillt die gesamte Vulva an, wo die Muschipumpe aufliegt. Die Empfindlichkeit für Berührungen wird im gesamten Bereich gesteigert.

Der Rand der Suagglocke ist im Idealfall mit einer weichen Gummilippe gepolstert. Auf diese Weise fällt es dir leichter, die Auflagefläche komplett abzudichten. Gleitmittel nicht vergessen und zwar reichlich!

Das Wirkprinzip ist uralt: Schröpfen

Eine Muschipumpe funktioniert nach einem Prinzip, das wir schon seit Jahrtausenden kennen: Das Schröpfen. Seit Jahrtausenden wird das Schröpfen genutzt, um die Durchblutung bestimmter Bereiche zu fördern und so zum Beispiel Muskelverspannungen zu lösen. Die Firma Fröhle setzt ihre „Intimsaugschale“ ganz bewusst in einen medizinischen Kontext und hebt die gesundheitlichen Vorzüge hervor.

Ball- Kolben oder Scherengriffpumpe für die Muschipumpe

Den nötigen Unterdruck erzeugst du mit Hilfe einer Pumpe. Preisgünstige Modelle haben eine einfache Ballpumpe. Das sind die meisten am Markt.Teurere Muschipumpen werden mit Kolbengriff- oder Scherengriffpumpe geliefert. Damit hast du gleich eine bessere Ausgangsposition.

Die Muschipumpe im Kontext der Unterdruck Toys

Da es sich um ein Sextoy handelt, das mit Unterdruck arbeitet, gehört es in die gleiche Kategorie wie Nippelsauger, Busensauger oder Penispumpen. Also solltest du beim shoppen bei den Vakuum Toys stöbern.

Muschipumpen haben viele Namen: Vagina Sucker, Muschisauger, Vagina Pumpen oder Intim Saugschale sind nur einige der Bezeichnungen für das gleiche Gerät.

Zeitintensiv gerade am Anfang

Eines solltest du ehrlicherweise von Anfang an wissen: Die Anwendung ist in jedem Fall erst mal gewöhnungsbedürftig und auch zeitintensiv. Obwohl jedes Modell versucht, eine universelle Passform zu bieten, musst du die perfekte Position für dich ganz persönlich finden. Jede Frau ist nun mal anders gebaut, deshalb kann es sein, dass du mehr als eine Muschipumpe kaufen wirst.

War dieser Artikel für Dich hilfreich?
Nein! 0